"A Little German Town - zum Beispiel Beckum"

In der Geschichtswerkstatt wird die Beckumer Geschichte erforscht, aufbereitet und präsentiert.

Als die Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" 2020 ein neues Förderprogramm ausschrieb, hatte sich der Heimat- & Geschichtsverein Beckum e.V. gleich beworben und bekam umgehend den Zuschlag für "A Little German Town - zum Beispiel Beckum." Die Berliner Stiftung unterstützt lokale Initiativen, die sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus vor Ort beschäftigen - wobei das Hauptaugenmerk auf den Opfern liegt, bei der Verfolgung der jüdischen Nachbarn und Nachbarinnen sowie der Ausbeutung von Zwangsarbeitern und Zwangsarbeiterinnen in Industrie und Gewerbe.

Der Heimat- und Geschichtsverein begann Anfang 2021 mit dem Aufbau des Projekts und wandte sich an die Öffentlichkeit zur Gründung einer Geschichtswerkstatt. ("A Little German Town - zum Beispiel Beckum" soll der Auftakt für weitere Geschichtsprojekte sein). Erschwert durch die Folgen der Pandemie bildeten sich dennoch drei Arbeitsgruppen, die sich zum einen mit NS-Geschichte in Beckum allgemein beschäftigten und zum anderen mit dem Schicksal der Beckumer Jüdinnen und Juden, sowie der aus dem deutsch besetzten Europa nach Beckum verschleppten Menschen, die in den Betrieben und in der Landwirtschaft Zwangsarbeit leisten mussten. Man ging in die Archive in Beckum und Warendorf, befragte Zeitzeuginnen und Zeitzeugen vor Ort, recherchierte online oder fuhr bis in die USA. Über die Monate füllten sich die Dateien, entstand diese Webseite, wurde eine Unterrichtsreihe für Beckumer Schulen entwickelt, wurden Vorträge im Dormitorium gehalten.

Zu einem ersten Ende kam das Rechercheprojekt am 15. November 2022 bei einer Veranstaltung im Stadttheater Beckum. Dort wurden die Ergebnisse der Recherche vorgestellt und die projekteigene Webseite freigeschaltet, die der Dokumentation, dem Selbststudium und der Weiterentwicklung von "A Little German Town - zum Beispiel Beckum" fortan dienen soll.

Begrüssungsrede von Stefan Wittenbrink

"A Little German Town" sollte der Titel eines BBC-Dokumentarfilms gewesen sein, der als Beispiel einer deutschen Stadt im Nationalsozialismus eben Beckum zeigte. Bei der Beschäftigung mit dem Thema stellte sich aber gleich heraus, dass der BBC-Film einen ganz anderen Titel trägt: "The Home Movie Front".